Bildungsscheck NRW

Das Land NRW fördert berufliche Weiterbildung mit dem Bildungsscheck.
Die Weiterbildung muss nicht unbedingt zum Berufsbild passen. Wichtig ist nur, dass sie als Weiterbildungsmaßnahme anerkannt ist. Und das ist die Ausbildung von Unity-Yoga. Es kann sich also lohnen, sich hier zu informieren. Die maximale Förderleistung beträgt 500 Euro.

Neue Konditionen für die Ausgabe von Bildungsschecks ab 05.01.2015:

Der neu gestaltete Bildungsscheck NRW richtet sich besonders an Zugewanderte, Un- und Angelernte, Beschäftigte ohne Berufsabschluss und Berufsrückkehrende.

Wer die folgenden Konditionen erfüllt, kann den Bildungsscheck grundsätzlich erhalten

  • Einen Bildungsscheck beantragen können alle Beschäftigten in NRW (außer Öffentlicher Dienst) und Berufsrückkehrende
  • Das Unternehmen, bei dem Sie arbeiten, darf maximal 249 Beschäftigte haben
  • Ihr zu versteuerndes Einkommen des Vorjahres darf maximal 30.000,- EUR, bei gemeinsam Veranlagten maximal 60.000,- EUR betragen
  • Die Kurskosten müssen mindestens 500,- Euro brutto betragen
  • Im Zeitraum von zwei Kalenderjahren können Sie einen Bildungsscheck erhalten
  • Förderhöhe je Bildungsscheck: 50 % der Kurskosten, höchstens 500,- Euro

Selbständige und Freiberufler können den Bildungsscheck nicht erhalten.

Infos über den Bildungsscheck