Yogatherapie Ausbildung Köln

“Hätten wir eine dem Yoga ähnliche Pille auf dem Markt, wäre das eine Sensation. Yoga ist nach bisherigen Erkenntnissen die wirksamste Methode gegen chronische Rücken- und Nackenschmerzen und zur Stressreduktion.”

– Prof. Dr. Andreas michalsen Chefarzt und Professor an der Charité in Berlin

Ausbildungsbeschreibung

Unsere bewährte konventionelle medizinische Therapie gerät bei einigen Erkrankungen, vor allem bei chronischen Erkrankungen, immer mehr an eine Grenze. Hier – bei den oft stressbedingten und zumeist chronischen Zivilisationskrankheiten wie chronische Rücken-, Nacken- oder Kopfschmerzen, Rheuma, Arthrose, chronische neurologische Erkrankungen, Krebserkrankungen, Depression, Bluthochdruck und Herz-Kreislauferkrankungen, Asthma sowie Darmerkrankungen gibt es in der konventionellen Medizin bisher keinen ausreichenden Therapieerfolg. Genau hier bei diesen chronischen Zivilsationserkrankungen haben sich jedoch Yoga, Yogatherapie und zum Yoga gehörige Methoden wie Pranayama (Atemübungen) und Meditation als wirksam herausgestellt.

Ziele der Yogatherapie Ausbildung

Aus diesem Grund werden seit vielen Jahren Yogakurse seitens der Krankenkassen als Präventionskurse unterstützt.
Da allerdings die wissenschaftliche Forschung immer deutlicher dafür spricht, dass Yoga bei den abgesprochenen chronischen Krankheiten auch eine therapeutische Wirkung haben kann, sollten Yogalehrer mit Unterrichtserfahrung und einer geeigneten therapeutischen Ausbildung ihr Wissen auch mehr und mehr therapeutisch anwenden können, um auf diese Weise leidenden Menschen helfen zu können.
Andererseits sollten auch erfahrene Therapeuten wie Ärzte, Psychologen, Physiotherapeuten oder Psychotherapeuten die Methoden des Yoga anwenden, da hier eine ernst zu nehmende Chance liegt, ihre jeweiligen Therapieergebnisse zu verbessern.

 

Voraussetzungen:

 

  • Mindestalter 20 Jahre
  • Nachweis einer abgeschlossenen Yogalehrer Ausbildung
  • Ein körperlich und psychisch guter gesundheitlicher Allgemeinzustand
  • Ärzte, Psychologen und sonstige Therapeuten mit mindestens 2-jähriger regelmäßiger Yoga-Praxiserfahrung

 

Wichtig: In Deutschland dürfen nur Ärzte, Psychotherapeuten und Heilpraktiker mit entsprechender Zulas-sung heilend arbeiten, d.h. Krankheiten, Leiden oder Verletzungen feststellen, lindern und heilen. (s. HeilprG §1 Abs. 1, 2, §5) Die Yoga Therapie Ausbildung beinhaltet die Erlaubnis, heilend tätig zu werden, nicht.

 

Zertifikat:

Am Ende der Ausbildung erhälst du ein Zertfikat als Yogatherapeut/Yogatherapeutin (200 Unterichtseinheiten).

 

Hier eine Übersicht über wissenschaftlich gut belegte Wirkungsfelder des Yoga:

Wissenschaftliche Bestandsaufnahme des BDY:

    • Yoga wirkt positiv gegen Schmerzen und chronische Krankheiten, wie zum Beispiel Rückenschmerzen, Depression, Angsterkrankungen, Belastungssituationen, posttraumatische Belastungsstörung, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Astma, Diabetes mellitus, Brustkrebs

      • positive Wirkung von Yoga auf Bewegungsapparat, Lebensqualität, Burnout, Stress, Müdigkeit
      • Yoga wirkt positiv auf die Schlafqualität und den Blutdruck
      • Yoga verbessert die Gehirnleistung deutlich
      • Yoga und Meditation verlangsamen die altersbedingte Abnahme des logischen Denkens und die Regeneration der neuronalen Struktur im Gehirn

    Quelle: https://www.unity-training.de/wissenschaft/yoga-und-stressbewaeltigung/

     

    Infos zur Ausbildung:

    1 Kompaktwoche zum Stressmanagement Trainer (5 Tage, Mo-Fr)

    Termine und Zeiten: 

    Die Ausbildung wird in 7 Modulen abgeschlossen und enthält 200 Unterrichtseinheiten.

    1) 19.-24. April 2021 (Kompaktwoche)

    2) 27.-29. August 2021

    3) 17.-19. September 2021

    4) 24.-26. September 2021

    5) 29.-31. Oktober 2021

    6) 26.-28. November 2021

    7) 17.-19. Dezember 2021

    Fr 10.00-17.00 Uhr
    Sa 9.00-19.00 Uhr
    So 9.00-17.00 Uhr

    Preis:

    3700€

    statt 4628 Euro (1298 Euro Stressmanagement Ausbildung und 6x 555 Euro (je 3-Tages- Workshop))

    Die Yogatherapie Ausbildung ist auch Bestandteil von Modul 2 unserer Yogalehrer Ausbildung.

     

     

    Team:

     

    Aufbau der Yogatherapie Ausbildung:

     

    Die Ausbildung besteht aus 7 Modulen:

     

    1. Stressmanagement Trainer Ausbildung (56 UE) – Nicole und Florian
    2. Chronische Erkrankungen, Yoga-Forschung, Yoga-Coaching – Florian Heinzmann, Frauke Kleist,  Nicole Roewers
    3. Yoga im Zusammenhang mit Physio- und Psychotherapie: Dipl.Psych. Carolyn Wolff und Phys.ther. Elisa Raulf und Ann-Christin Giese-Kessler
    4. Yogatherapie in der Praxis, Yogaphilosophie und Meditation – Jörg Wingen und Florian Heinzmann
    5. Atemsystem/Pranayama, Herz-Kreislauf-System, Anamnese und Gesprächsführung (Dr. Christoph Blank, Florian Heinzmann und Michael Sterner)
    6. Hormonsystem, Neuroendokrinologie und Hormon-Yogatherapie – Dipl. Biol, Heilpr. Shakti Lehner
    7. Therapeuthisches Iyengar-Yoga, Yoga für den Rücken und für Senioren, Yoga mit Hilfsmitteln – Thorsten Kellermann (Dipl. Sportlehrer)

     

    Modul 1: Stressmanagement Trainer Ausbildung (Nicole Roewers und Florian Heinzmann)

    Termin: 19.-24. April 2021(Kompaktwoche)

    Modul 1 ist unsere Stressmanagement Trainer Ausbildung. Details findest du hier.

     

    Modul 2: Chronische Erkrankungen, Yoga-Forschung, Yoga-Coaching (Florian Heinzmann, Frauke Kleist, Nicole Roewers)

    Termin: 27.-29. August 2021 

    • Aktueller Stand der Grundlagen- und klinischen Forschung zu Yoga, einschl. Asana, Pranayama und Meditation
    • Relevante Aspekte aus dem sportmedizinischen Bereich
      · Anatomie und Physiologie (Grundkenntnisse, u.a. Bewegungsapparat mit Gelenken, Funktionsketten, Faszien, Neuroendokrinologie, Psycho-Immunologie, Atemmechanik, HerzKreislauf-Regulation)
      · Wesentliche weitere Organsysteme (Verdauung, Niere, Nervensystem inkl. Sinnesorgane)
      · Yoga-Praxis bezüglich Asana, Pranayama, Meditation mit Schulung in Anleitung und Beratung für wesentliche Krankheitsbilder, insbesondere chronische Rücken,- Nacken,- Kopfschmerzen, Rheuma, Arthrose, chronische neurologische Erkrankungen, Krebserkrankungen, Depression, Bluthochdruck und Herz-Kreislauferkrankungen, Asthma sowie Darmerkrankungen
    • gesunde Ernährung
    • Psychologisches Yoga-Coaching

     

     

    Modul 3: Yoga im Zusammenhang mit Physiotherapie und Psychotherapie (Elisa Raulf, Ann-Christin Giese-Kessler und Carolin Wolf)

    Termin: 17.-19. September 2021

    • Gesunde Funktionsweise und ausgewählte stress-induzierte Krankheitsbilder (insbesondere stark prävalente chronische Erkrankungen einschl. chronischer Schmerzsyndrome)
      -> Relevante Aspekte aus dem psychologischen, neurowissenschaftlichen und sportmedizinischen Bereich
    • Yoga-Praxis bezüglich Asana, Pranayama, Meditation mit Schulung in Anleitung und Beratung für wesentliche Krankheitsbilder, insbesondere chronische Rücken,- Nacken,- Kopfschmerzen, Rheuma, Arthrose, chronische neurologische Erkrankungen, Krebserkrankungen, Depression, Bluthochdruck und Herz-Kreislauferkrankungen, Asthma sowie Darmerkrankungen
    • Yoga-Praxis bzgl. Neurologischer Erkrankungen wie MS,

     

    Modul 4: Yogatherapie in der Praxis, Yogaphilosophie und Meditation (Joerg Wingen und Florian Heinzmann)

    Termin: 24.-26. September 2021

    Florian:

     

    • Mit Fokus auf krankheitsspezifische Aspekte: Vermittlung der wesentlichen Asanas in Theorie und Praxis (ggf. Verwendung von Hilfsmitteln) sowie ihrer möglichen spezifischen Wirkungen, möglichen Verletzungsrisiken, Hauptwirkungen und Kontraindikationen
      · Wesentliche Techniken des Pranayama mit spezifischen Wirkungen, möglichen Nebenwirkungen, Kontraindikationen
      · Wesentliche Meditationstechniken mit spezifischen Hauptwirkungen, möglichen Nebenwirkungen und Kontraindikationen
      · Mögliche Interaktionen und Synergien mit anderen Techniken der Entspannung, Spannungsregulation, Bewegung

     

    Joerg:

     

    • GUNAs – Was bedeutet das?
      • Handlungsorgane, Aktivität/Schwingung und Angst
      • Elemente, bewahren, manifestieren und Depression
      • Wahrnehmungsorgane, yogische Ethik und Ashtanga → Ziel des Yoga
      • Speziell, konkret und individueller Bezug auf verschiedene Krankheitsbilder, Ernährung, Ethik, Asanas etc.
      • Das passende Guna (Sattva) finden
      • Bezug zur Yogatherapie, zu “Zivilisationskrankheiten” und zur eigenen individuellen Praxis
    • KOSHAs – Was bedeutet das?
      • Allgemein
        • Manifestation und Energielehre
        • Gewebe & Atem, psychoemotionales Arbeiten und Entspannen sowie Meditation
        • Chakras
        • Meridiane
        • Speziell, konkret und individueller Bezug auf verschiedene Krankheitsbilder, Ernährung, Ethik, Asanas etc.
        • Bezug zur Yogatherapie, zu “Zivilisationskrankheiten” und zur eigenen, individuellen Praxis 

     

    Modul 5: Atemsystem/Pranayama, Herz-Kreislauf-System, Anamnese und Gesprächsführung (Dr. Christoph Blank, Florian Heinzmann und Michael Sterner)

    Termin: 29.-31. Oktober 2021 

    • Anatomie und Physiologie (Psycho-Immunologie, Atemmechanik, HerzKreislauf-Regulation)
    • Wesentliche Techniken des Pranayama mit spezifischen Wirkungen, möglichen Nebenwirkungen, Kontraindikationen
    • Wesentliche Krankheitsbilder, insbesondere Krebserkrankungen, Depression, Bluthochdruck und Herz-Kreislauferkrankungen, Bronchitis, Asthma sowie Darmerkrankungen
    • Klienten- und Patientenzentrierte Gesprächsführung, Anamnese- und Diagnose

     

    Modul 6: Hormonsystem, Neuroendokrinologie und Hormon-Yogatherapie  (Shakti Lehner)

    Termin: 26.-28. November 2021 

    – Grundlagen und Entwicklung der Hormonellen Yogatherapie 

    – Tradition und grundlegende Techniken der hormonellen Yogatherapie

    – die Hauptdrüsen für die hormonelle Yogatherapie

    – Inhalte einer Hormon-Yogastunde

    – Mudras, Bandhas, Mantras in der Hormonyogapraxis

    – Indikationen & Kontra-Indikationen

    – der weibliche Beckenboden

    – Prostata und Beckenboden

    – das Hormonsystem und hormonelle Steuerung im Gehirn

    – Hypophyse, Epiphyse, Schilddrüse, Nebennieren 

    – Hoden und Testosteron – Östrogen bei Männern

    – Eierstöcke – Östrogen und Progesteron -Testosteron bei Frauen

    – die Wechseljahre und die häufigsten Beschwerden in den Wechseljahren

    – Faktoren, die den Hormonspiegel sinken lassen

    – Stress als Hormonkiller, Anti-Stress-Techniken, Meditation 

    – Hormon-Yoga als ein Weg für persönliches Wachstum

    – Hormon-Yoga & Ernährung

    – praktische Prüfung

     

     

    Modul 7: Therapeuthische Iyengar-Yoga, Yoga für den Rücken und für Senioren, Yoga mit Hilfsmitteln (Thorsten Kellermann)

    Termin: 17.-19. Dezember 2021

     

    • Seniorenyoga
    • Rückenyoga
    • Erklärungen zur Besonderheiten der Zielgruppen
    • viele Übungen und sinnvolle Unterrichtskonzepte für die speziellen Zielgruppen
    • schriftliche Prüfung Abschlussprüfung der Ausbildung

     

     

    Curriculum der Yogatherapie Ausbildung:

    Naturwissenschaftlich-medizinische Grundlagen

    • Anatomie und Physiologie (Grundkenntnisse, u.a. Bewegungsapparat mit Gelenken, Funktionsketten, Faszien, Neuroendokrinologie, Psycho-Immunologie, Atemmechanik, HerzKreislauf-Regulation)
    • Wesentliche weitere Organsysteme (Verdauung, Niere, Nervensystem inkl. Sinnesorgane)
    • Gesunde Funktionsweise und ausgewählte stress-induzierte Krankheitsbilder (insbesondere stark prävalente chronische Erkrankungen einschl. chronischer Schmerzsyndrome)
    • Physiologische, neurobiologische und psychologische Erklärungsmodelle (Faszien, Bewegungskoordination, Atemkoordination, sensorisches Lernen)
    • Neurobiologie von Meditation
    • Konzept der Mind-Body Medizin und Relaxation Response
    • Biopsychosoziales Modell einschließlich Salutogenese

    Medizin

    • Relevante Aspekte aus dem psychologischen, neurowissenschaftlichen und sportmedizinischen Bereich
    • Aktueller Stand der Grundlagen- und klinischen Forschung zu Yoga, einschl. Asana, Pranayama und Meditation

    Yoga Praxis und Krankheit

    Yoga-Praxis bezüglich Asana, Pranayama, Meditation mit Schulung in Anleitung und Beratung für wesentliche Krankheitsbilder, insbesondere chronische Rücken,- Nacken,- Kopfschmerzen, Rheuma, Arthrose, chronische neurologische Erkrankungen, Krebserkrankungen, Depression, Bluthochdruck und Herz-Kreislauferkrankungen, Asthma sowie Darmerkrankungen
    · Mit Fokus auf krankheitsspezifische Aspekte: Vermittlung der wesentlichen Asanas in Theorie und Praxis (ggf. Verwendung von Hilfsmitteln) sowie ihrer möglichen spezifischen Wirkungen, möglichen Verletzungsrisiken, Hauptwirkungen und Kontraindikationen
    · Wesentliche Techniken des Pranayama mit spezifischen Wirkungen, möglichen Nebenwirkungen, Kontraindikationen
    · Wesentliche Meditationstechniken mit spezifischen Hauptwirkungen, möglichen Nebenwirkungen und Kontraindikationen
    · Mögliche Interaktionen und Synergien mit anderen Techniken der Entspannung, Spannungsregulation, Bewegung
    · Interaktion mit Ernährung

     

    Grundlagen der Gesundheitsförderung und Prävention

    Strategien und Handlungsfelder der Gesundheitsförderung
    · Konzepte von Gesundheit und Krankheit

    Diese Ausbildung war eine Bereicherung für mein Leben! Florian und Nicole sind voller Herzlichkeit und Freude. Die... fundierten und umfassenden Ausbildungsinhalte werden mit viel Freude weitergegeben. Es gibt keine Dogmen, sondern die Möglichkeit sich selbst entwickeln zu können.mehr
    Juliane Reichert
    Juliane Reichert
    05:09 28 Aug 19
    Jedes einzelne Ausbildungswochenende war eine kostbare Perle auf dem Faden der persönlichen Entwicklung!
    Lenka Stiehl
    Lenka Stiehl
    08:48 12 Jun 19
    Eine absolute Bereicherung! Die Ausbildung ist fachlich und inhaltlich super aufgebaut, alle Lehrer/innen sind mit... Herzblut, großer Erfahrung und viel Liebe dabei. Für mich war die Entscheidung, meine Yogalehrerinnenausbildung bei Unity Training zu machen goldrichtig. Danke Florian und Nicole und Dennis und Uwe!mehr
    Ina Orth
    Ina Orth
    22:34 07 Jan 19
    Spirituelles Hintergrundwissen einfach erfrischend vermittelt - toll!
    Christina Horst
    Christina Horst
    17:06 09 Dec 18
    Wenn du darüber nachdenkst eine Yoga-Lehrerausbildung zu machen - dann entscheide dich dafür und komm zu Unity... Training. -> Tu dir selber etwas unglaublich Gutes, das du nie in deinem Leben vergessen wirst und was dich fortan stärken und begleiten wird-> Mit Freunde und Leichtigkeit wird dir Yoga-Philosophie vermittelt-> Du lernst: Wissen über Asanas, warum Meditation so wichtig ist, Yoga-Anatomie und den Umgang mit Stress - für dich selbst und zum WeitervermittelnTU ES - du wirst es lieben 🙂mehr
    Christin Schmidt
    Christin Schmidt
    20:40 28 Nov 18
    Das Yoga Studio ist sehr gut gelegen und strahlt eine schöne, spirituelle Atmosphäre aus. Nach dem ersten Gespräch mit... Florian war mir klar, dass ich meine 500h.Ausbildung hier machen möchte. Die Ausbildung hat ein hohes Niveau, man lernt nicht nur unterschiedlich Yoga Traditionen, sondern auch Meditationen, Stressmanagement und wunderschöne Kirtan Mantras singen. Ich bin sehr froh hier eine Ausbildung zu machen. Kann das Studio nur weiterempfehlen!mehr
    Inge B
    Inge B
    16:27 28 Nov 18
    Es war eine wundervolle Erfahrung die mich spirituell weiter gebracht hat in meinem Leben. Ich bin so sehr dankbar für... diese Yogalehrer Ausbildung. Habe die Zeit auch mit den anderen Yogis, die wir zusammen verbracht haben, immer in meinem Herzen 🙂 In diesem Sinne Namste Jyoti 🙂mehr
    Jennifer Mira Braun
    Jennifer Mira Braun
    14:57 27 Nov 18
    Die Ausbildung zur Yogalehrerin bei Unity Yoga zu beginnen war eine der besten Entscheidungen, die ich nur treffen... konnte. Florian trägt so unglaublich viel Wissen und Erfahrung in sich, die er stets mit großer Leidenschaft und Begeisterung an seine Schüler weitergibt. Diese Leidenschaft steckt an! Ich freue mich immer wieder aufs Neue auf die Ausbildungswochenenden und fahre jedesmal danach glücklich und um viele Erfahrungen reicher wieder heim. Ich empfinde die Ausbildung als eine große Reise zu mir selbst, die mir eine neue Sicht auf das Leben beschert. Dieses Gefühl ist schwer in Worte zu fassen, man muss es einfach erleben. Zudem sind die Räumlichkeiten traumhaft schön. Pure Wohlfühlatmosphäre. Ich kann die Ausbildung bei Unity Yoga uneingeschränkt empfehlen und würde sie immer wieder dort machen.mehr
    Vanessa Wiemann
    Vanessa Wiemann
    20:02 19 Nov 18
    Sehr sympathische und kompetente Yogalehrer - ich kenne Florian schon länger, er war 2013 mein Prüfer zu praktischen... Yogalehrer-Prüfung 🙂mehr
    Jürgen König
    Jürgen König
    11:11 16 Nov 18
    Ich mache seit 3 Monaten hier die Ausbildung zur Yogalehrerin und bin begeistert. Ich kann Unity-Training ohne zu... zögern weiterempfehlen!mehr
    nk280582
    nk280582
    13:21 13 Nov 18
    AUTHENTISCH - UNDOGMATISCH - SYMPATHISCH - FUNDIERTIch habe meine Yogalehrer-Ausbildung und später meine... Stressmanagementtrainer-Ausbildung mit diesen beiden wundervollen Ausbildern machen dürfen. Ich habe mich in beiden Ausbildungen vom ersten bis letzten Tag sehr wohl gefühlt mit Ausbildern, die über ein sehr großes Wissen - basierend auf vielseitigen eigenen Erfahrungen und langjähriger Praxis- verfügen, das sie mit einer Leichtigkeit weitergeben, die einen in jedem Moment spüren lässt, dass man sich hier in einem geschützten "Raum" befindet, in dem man sich entwickeln darf. Wunderschön, dass hier auch dem Thema Meditation und Yogaphilosophie sehr viel Beachtung geschenkt wird. Auch die Räumlichkeiten im Yoga-Penthouse am Ebertplatz mit umlaufender Terrasse sind wunderschön.Ich bin sehr froh, dass ich in dem Wust von unendlich vielen Ausbildungsinstituten "Unitiy Training " und damit Nicole und Florian gefunden habe. Ich bin happy......ein "Pioneer" 🙂 zu sein.Ich drück euch von ganzem Herzen. LISAmehr
    Lisa Di Lorenzo
    Lisa Di Lorenzo
    17:57 12 Nov 18
    Ich habe die Ausbildung zur Yogalehrerin (500 UE) von 2015 - 2017 bei Unity Yoga in Köln gemacht. Die Ausbildung... beinhaltet u.a. Hatha-Yoga Asanas, Pranayama und Meditation sowie Yoga-Philosophie. Insbesondere das Thema "Stressmanagement" hat mich seinerzeit sehr angesprochen. Florian und die Gast-Dozenten, vermitteln die Inhalte sehr anschaulich und praxisnah.Es herrschte immer eine angenehme und herzliche Atmosphäre. Die Räumlichkeiten sind ein Traum.Ich kann jedem der an einer fundierten Yogalehrer-Ausbildung interessiert ist Unity Yoga wirklich uneingeschränkt empfehlen.mehr
    Mareike Kubath
    Mareike Kubath
    17:34 12 Nov 18